Olivenöl Oli de Mallorca D.O. mit Ursprungsbezeichnung

Denominación de Origen - Das Ursprungs-Zertifikat

Das Gütesiegel Oli de Mallorca
Das Öl wird geprüft
Das Öl wird geprüft

Die Ursprungsbezeichnung "Denominación de Origen"
Oli de Mallorca“ stellt seit 2002 die Qualität und Herkunft des auf Mallorca hergestellten Olivenöls sicher. Die Beschaffenheit der Olivenbäume, das besondere Klima mit ausreichend Regen und Sonne sowie das charakteristische Gelände und die Bodenbeschaffenheit geben dem Olivenöl aus Mallorca seine ganz speziellen Eigenschaften. Zur Anerkennung und Bewahrung dieser Individualität wurde die Herkuntsbezeichnung Oli de Mallorca geschaffen.

Alle Olivenöle mit dem Gütesiegel Oli de Mallorca werden sensorisch, chemisch und physisch von unabhängigen Labors geprüft.

Das nummerierte Etikett und das Logo auf Flasche oder Dose sind Garantie dafür, dass das Öl die vorgeschriebene Qualitätskontrolle bestanden hat. Nur extrareines Olivenöl aus Mallorca, hergestellt in mechanischen Verfahren aus den Olivensorten Arbequinia, Mallorquina oder Picual erhält das Prädikat.

Einige der wichtigsten chemischen Eigenschaften als Veraussetzung für die Ursprungsbezeichnung: Säuregehalt nicht über 0,8% und weniger als 0,1% Verunreinigungen. Säuregehalt meint keinen „sauren“ Geschmack, sondern bezeichnet den Anteil an freien Fettsäuren. Ein Wert unter 0,8 ist ausgezeichnet.